DERIX Qualität
Worauf Sie sich verlassen können

Für Ihr Projekt –
Holz mit höchster Qualität

Unser hoher Qualitäts­anspruch an unsere Arbeit und unsere Produkte ist die Grund­lage unseres Erfolgs und ele­mentarer Bestand­teil unserer Firmen­phi­loso­phie. Deshalb steht bei uns der Quali­täts­aspekt in allen Unter­neh­mens­bereichen stets im Fokus. Ver­schaf­fen Sie sich einen Über­blick über unsere wich­tigsten Maß­nah­men und Aspekte zur Qualitäts­sicherung.

Genaueste
Klassifizierung

Holz ist ein Natur­produkt. Deshalb unter­liegen auch seine fes­tig­keits­rele­vanten Eigen­schaften gewissen Schwan­kungen. Wir sor­tie­ren daher unser gesamtes Aus­gangs­material mithilfe hoch­techno­logi­sierter Maschinen, die speziell hierfür entwickelt wurden. Jedes einzelne Brett wird geröntgt, allseitig gescannt, vermessen und zusätzlich optisch bewertet. Alle relevanten Holz­merk­male wie Holz­feuch­tigkeit, Ästigkeit, Roh­dichte, Krüm­mung, Faser­verlauf, Schwin­gungs-E-Modul, Jahrringlage u.a. werden bei der Festig­keits-Ermitt­lung in einem mathe­ma­tischen Modell erfasst. Auf dieser Grund­lage wird die jeweilige Klas­sifi­zierung der Brett­festigkeit und der Optik vorgenommen. Die ver­schie­denen Fes­tig­keits­klassen können dann je nach Bean­spru­chung innerhalb eines Trägers im Quer­schnitts­auf­bau angeordnet werden.

Rückverfolgbarkeit

Sämtliche Infor­ma­tionen des in einem Träger ver­wen­deten Aus­gangs­materials sind über die einzelnen Produk­tions­schritte bis zum Lie­fe­ranten rück­ver­folgbar. Bereits bei der Waren­ein­gangs­kontrolle erhält jedes Paket einen RFID-Chip, der bei jedem Ver­arbei­tungs­schritt ausgelesen und um neue Infor­ma­tionen ergänzt wird. Beim Abschluss der Sortierung erhält jedes Brett eine eigene ID-Nummer und wird systematisch verfolgt.

Dokumentierte
Verleimung

Die Verleimung unseres Mate­rials ist der Kern­prozess unserer Tech­nologie. Auch hier werden alle relevanten System­pa­ra­meter wie die Auf­trags­menge, die Lamellen­tem­peratur bei der Verleimung, das Mischungs­ver­hältnis und die Chargen­nummer des Her­stellers für jedes einzelne von uns her­gestellte Bau­teile dokumentiert.

Kontinuierliche
Kontrolle

Täglich über­wachen wir in unserem Labor die Ver­lei­mungs­qualität anhand von Rück­stell­proben aus der Produktion. Über regel­mäßige externe Über­wa­chungen und Prüfungen wird das Ergebnis unserer Eigen­über­wachung unabhängig verifiziert.

Präziser
Zuschnitt

Neben der eigen­tlichen Produkt­qualität haben wir auch einen hohen Anspruch an die Aus­führungs­qualität unserer Bau­teile. Der Zuschnitt und die weitere Abbund-Bear­beitung jedes Bau­teils erfolgt auf spezialisierten CNC-Anlagen. Hierdurch erhalten wir eine enorme Präzision, die im Bau­bereich einzigartig ist. Die Gene­rie­rung des CNC-Codes erfolgt hierbei direkt aus dem digital Zwilling des CAD-3D-Modells. Durch die direkte Integration der Aus­führungs­planung in die Her­stellung werden Über­nahme­fehler vermieden.

Maßgeschneiderter
Schutz

Die Hygroskopizität des Holzes ist eine einzig­artige Eigen­schaft, die Holz­bauten ihre charak­teris­tische, ange­nehme Wohn­atmo­sphäre gibt. Diese natürliche Eigenschaft des Holzes macht es jedoch auch notwendig, die Bau­teile bei Transport, Zwischen­lagerung auf der Bau­stelle und Montage vor einer zu großen Feuch­tig­keits­auf­nahme zu schützen. Wir nehmen diesen Aspekt besonders ernst und haben schon vor Jahren gemeinsam mit unserem Partner einen Spezial­anstrich entwickelt, der das Holz in diesem Zeit­raum schützt. Alle groß­formatigen Bau­teile werden bei uns mit einer wirk­stoff­freien, diffusi­ons­offenen Mittel­schicht­lasur auf fein­stteiliger Rein­acrylat­basis geschützt.

Flexibilität durch
optimierte Prozesse

Neben der hohen Produkt- und Aus­führungs­qualität gilt unsere besondere Auf­merk­sam­keit der Opti­mie­rung unserer Prozesse. Denn Qualität spiegelt sich nicht nur im Produkt selbst wider.

So legen wir großen Wert darauf, dass die Ab­wick­lung der Aufträge mit unseren Kunden nicht nur rei­bungs­los und pro­fes­sionell abläuft, sondern auch an die indi­vi­du­ellen Kunden­bedürfnisse angepasst wird.

Die Abläufe auf der Bau­stelle werden mittler­weile immer enger getaktet. Dies hat einen redu­zierten Planungs­horizont zur Folge, der der Produktion große Flexibilität abverlangt. Während der Markt einen Zuwachs an Varianten- und Produkt­vielfalt fordert, werden immer kürzere Liefer­zeiten erwartet.

Um diesen hohen An­for­derungen an die Abläufe im Her­stellungs­prozess gerecht zu werden, haben wir unsere gesamte Orga­nisa­tion angepasst und folgen dem Konzept des renom­mier­ten Orga­ni­sa­tions­beraters Ernst Weichselbaum und dem von ihm entwickelten Prinzip der fixen Lieferzeiten „RAP“ (=‘RAPID PRODUCTION‘).

DERIX
Zertifikate

Nachhaltigkeit

Cradle to Cradle Gold

DERIX X-LAM verfügt über die Zerti­fi­zie­rung „Cradle to Cradle Certified® Gold“ und hat „Platinum“ in der Kategorie „Material Health“ erreicht. Die Zerti­fi­kate wurden durch das Cradle to Cradle Products Innovation Institute aus­gestellt, das sich der För­de­rung von Inno­va­tio­nen für die Kreis­lauf­wirt­schaft widmet.

PEFC

Die DERIX-Gruppe ist PEFC-zertifi­ziert. Die PEFC-Zertifi­zierung bestätigt, dass Wälder auf nach­haltige Weise und gemäß strengen Standards be­wirt­schaf­tet werden. Sie ist ein Beweis dafür, dass Holz aus ökologisch, öko­nomisch und sozial nach­haltig bewirt­schaf­teten Wäldern stammt.

Umwelt-Produktdeklaration

In der EPD (Environmental Product Declaration) für Brett­schicht- bzw. Brett­sperr­holz werden die umwelt­rele­vanten Eigen­schaften unseres Bau­stoffs neutral und objektiv abgebildet. Die Daten zeigen: Unsere Bau­teile sind äußerst umwelt­freund­liche Produkte. Neben den umwelt­freund­lichen Eigen­schaften bei der Her­stellung sowie der gesamten Nutzung hat auch die Wieder­ver­wend­barkeit des Holzes einen positiven Einfluss auf die Umwelt.

Umweltzertifikat Ökoprofit

Unsere Pro­dukti­ons­stand­orte sind seit 2014 mit dem Umwel­tzerti­fikat Ökoprofit ausgezeichnet. Zentrale Themen dieser Zerti­fi­zie­rung sind die Reduktion des Wasser- und Energie­ver­brauchs sowie die Abfall­reduktion und die Erhöhung der Materialeffizienz.

Ökostrom

Unseren Energie­bedarf decken wir durch einen Mix aus eigener Energie­pro­duktion und dem Bezug von Öko­strom. Der Öko­strom, den wir verwenden, wird zu 100% aus rege­nera­tiven Energie­quellen erzeugt und unterstützt den bewussten, nach­haltigen Umgang mit Umwelt und Ressourcen.

Umweltzeichen „Holz von Hier“

„Holz von Hier“ ist ein Her­kunfts­nach­weis und gleich­zeitig ein Umwelt­zeichen ISO Typ I ähnlich gemäß ISO 14024 mit hohem Anspruch an Qualität und Trans­pa­renz. Es erfasst und doku­mentiert nach­voll­ziehbar die Stoff­ströme entlang der gesamten Ver­arbei­tungs­kette. Es ist das einzige Umwelt­label, das die tatsäch­lichen Trans­porte und die damit ver­bun­denen Umwelt­wirkungen erfasst und quantifiziert.

Material

Leistungs­beständig­keit (KIT)

Nachweis über die Leistungs­be­stän­digkeit des Bau­produkts Brett­schicht­holz durch die Ver­suchs­anstalt für Stahl, Holz und Steine (Amtliche Materialprüfungsanstalt) Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Gütezeichen Holzleimbau

Mit dem Über­wachungs­zeichen BS-Holz der Studien­gemein­schaft Holz­leim­bau e.V. wird unserem Brett­schicht­holz eine über die gesetzlichen Anfor­de­rungen hinaus­gehende Qualität nachgewiesen.

Unsere
Auszeichnungen

Deutscher Holzbaupreis 2009, Kategorie Komponenten/Konzepte (Anerkennung)
Holzbaupreis 2006 Nordrhein-Westfalen (Anerkennung)
Materialeffizienzpreis 2005 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
Holzbaupreis 2000 Nordrhein-Westfalen

DERIX
Ansprechpartner finden

Ihr Partner für den Holzbau

Mit DERIX als starkem Partner an Ihrer Seite setzen Sie Ihre Bauprojekte nachhaltig und effizient um.

DERIX
Premium

Exklusive Services, Newsletter & Co.

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie exklusiven Zugriff auf umfangreiche Fachinhalte. Nutzen Sie unsere hilfreichen, digitalen Service-Tools wie unseren X-LAM Designer und bleiben Sie mit unserem Newsletter gut informiert.