Messe,
Stuttgart

Messe,
Stuttgart

Messe,
Stuttgart

Hallenbau
Messe Stuttgart

Die Messe Stuttgart erweiterte ihre Ausstellungs­fläche um 14.600 m² mit dem Bau der Paul Horn Halle. Für die Realisierung des neuen Gebäudes wurde eine moderne und nachhaltige Inter­pretation des ursprüng­lichen Entwurfs von 2001 gewählt. Ein besonderes Highlight des Bauvor­habens ist die eindrucksvolle Dach­konstruktion aus sichel­förmigen BSH-Bindern von DERIX, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch umwelt­bezogene Anforderungen erfüllt.

Messe Stuttgart
im Überblick

Dreischiffige
BSH-Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion des Mittelschiffs der Paul Horn Halle ist eine dreischiffige Ausführung mit Längs­stützen­reihe. In der Mitte des Daches befinden sich insgesamt 47 konvex gebogene BSH-Binder, die im Abstand von etwa 3 m ange­ordnet sind und auf beiden Seiten des Mittel­schiffs durch 9,65 m lange Kragarme ver­längert werden. Die Konstruktion setzt auf zwei Seiten­schiffen in Stahlbau­weise auf, auf denen das Mittel­schiff in Holzbau­weise ruht. Um die Konstruktion zu tragen, sind Stahlrund­rohrträger auf den Kragarmträgern der Seiten­schiffe angebracht.
Bauvorhaben Halle 10 – Paul Horn Halle, Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart
Bauweise 47 Haupt- und Kragträger aus BSH
Bauzeit Dezember 2015 – Januar 2018
Volumen der Holzbauteile 1700 m³
Gespeichertes CO2 1295,99 tCO2
Vermiedenes CO2 1555,18 tCO2
Nachwuchsgeschwindigkeit in deutschen Wäldern 51 Minuten
Bauherr Projektgesellschaft Neue Messe GmbH & Co. KG, D-Stuttgart
Architektur Wulf architekten GmbH, D-Stuttgart, www.wulfarchitekten.com
Tragwerksplanung Boll Beraten und Planen Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, D-Stuttgart, www.boll-und-partner.de
Detailplanung, Lieferung und Montage der Holzelemente DERIX-Gruppe

Die Vorteile durch
Holz in der Paul Horn Halle

Als Teil der neuen, modernen und nach­haltigen Inter­pretation des ursprüng­lichen Entwurfs von 2001 wurde Holz als Material für die Dach­konstruktion gewählt. Die Entscheidung folgte dem Wunsch nach einer Konstruktion mit warmer Aus­strahlung, die auch ästhetisch überzeugt. Darüber hinaus punktet Holz als nach­haltiger und umwelt­freund­licher Rohstoff. Die Wahl des Materials war somit nicht nur ästhetisch begründet, sondern auch im Sinne einer ökologischen und zukunfts­orientierten Bauweise.

Stabile Stahl­konstruktion
als Träger

Die gesamte Stahl­konstruktion ist F60-brand­schutz­beschichtet und es gibt somit keine Anforderungen an die Dach­konstruktion. Eine durch­gehende Nut in der Unter­seite der Träger dient als Anschlags­schiene für Veranstaltungs­technik oder Ähnliches. Voll­gewinde­schrauben in regel­mäßigem Abstand sorgen für die Querzug­ssicherung der Konstruktion. Eine Pfettenlage aus HEA-Trägern in 7m-Abständen verbindet die Träger­schar oberseitig und sorgt für zusätz­liche Stabilität gegen Verdrehung und Verschwenkung.

Downloads
zur Referenz

Holz-Zentralblatt: Messe Stuttgart: „Trick 17“ für Halle 10

März 2019 • Dipl.-Ing. Susanne Jacob-Freitag

Herunterladen

Weiterführende
Themen

Individuelles Brettschichtholz

Mit unserem Brettschichtholz (BSH) lassen sich individuelle Konstruktionen bauen, denn die Bauteile stellen wir in nahezu jeder Form und Größe her – ganz nach Ihren Wünschen. Die technisch getrockneten Holzbretter werden dafür durch Keilzinkung zu langen Lamellen zusammengefügt. Entdecken Sie unser vielfältiges Brettschichtholz.

Gastro- und Eventgebäude aus Holz

Erfahren Sie mehr über das Bauen von Gastro- und Eventgebäuden aus Holz.

DERIX
Ansprechpartner finden

Ihr Partner für den Holzbau

Mit DERIX als starkem Partner an Ihrer Seite setzen Sie Ihre Bauprojekte nachhaltig und effizient um.

DERIX
Premium

Exklusive Services, Newsletter & Co.

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie exklusiven Zugriff auf umfangreiche Fachinhalte. Nutzen Sie unsere hilfreichen, digitalen Service-Tools wie unseren X-LAM Designer und bleiben Sie mit unserem Newsletter gut informiert.