25.11.2021

Nachhaltigkeit:
Gold für DERIX

The Cradle

Triodos Bank

ABN Amro

Die DERIX-Gruppe hat einen weiteren, wichtigen Meilenstein auf ihrem ambitionierten Weg zu maximaler Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung erreicht: Ihr Produkt DERIX X-LAM erhält die Zertifizierung „Cradle to Cradle Certified® Gold“ und erreicht „Platinum“ in der Kategorie „Material Health“*.

Hiermit ist die DERIX-Gruppe das erste Unternehmen der Branche, das eine Cradle to Cradle Produktzertifizierung mit dem Zertifizierungslevel „Gold“ erreicht und dieses im Bereich Materialgesundheit sogar noch übertrifft.

Cradle to Cradle Certified® ist ein weltweit anerkannter Produktstandard, der die Kreislauffähigkeit und Nachhaltigkeit von Produkten bewertet. Hierbei werden fünf Leistungskriterien zugrunde gelegt: Materialgesundheit („material health“), Kreislauffähigkeit („product circularity“), Luftreinheit & Klimaschutz („clean air & climate protection“), Wasser- & Bodenschutz („water & soil stewardship“) und soziale Gerechtigkeit („social fairness“). Die Ergebnisse werden im Produktregister des „Cradle to Cradle Products Innovation Institute“ auf einem Bewertungsbogen („Scorecard“) dargestellt. DERIX X-LAM erreicht hier viermal „Gold“ und einmal „Platinum“.

Cradle to Cradle Certified® Produktregister (Products Registry) inkl. DERIX Bewertungsbogen (Scorecard): https://www.c2ccertified.org/products/scorecard/derix-xlam-poppensieker-derix-gmbh-co-kg

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diesen wichtigen Zertifizierungsprozess mit solch einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen haben“, sagt Simone Derix, kaufmännische Leiterin bei der DERIX-Gruppe und Mitglied der Geschäftsführung. „Die Prüfung in den einzelnen Bereichen war sehr umfangreich. Das hat uns bei der Bereitstellung aller benötigten Nachweise und Belege durchaus gefordert. Gleichzeitig hat uns diese gründliche und überaus sorgfältige Prüfung aber auch gezeigt, wie zuverlässig und aussagekräftig das erreichte Zertifizierungslevel ist. Das macht unser Ergebnis besonders wertvoll und wir sind stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Simone Derix.

Die DERIX-Gruppe hat vor gut zwei Jahren ihre X-LAM Produktion enorm vergrößert und die Produktionskapazitäten stark erhöht. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Holzbau voranzutreiben und damit eine Bauweise populär zu machen, die ein riesiges Klimaschutzpotenzial birgt. Käme sie nur konsequent zum Einsatz, ließen sich Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid langfristig binden, somit der Atmosphäre entziehen und der Klimaerwärmung effektiv entgegenwirken. Denn ein Kubikmeter verbautes Holz bindet eine ganze Tonne CO2.

„Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, das Bauen mit Holz noch nachhaltiger und ressourcenschonender zu gestalten, als es ohnehin schon ist. Erst vor wenigen Monaten haben wir als das erste Unternehmen unserer Branche die Rücknahme gebrauchter Holzbauteile für unsere Kund:innen zum Standard gemacht hat“, erinnert Markus Steppler, Vertriebsleiter bei der DERIX-Gruppe (siehe hierzu die DERIX-Pressemitteilung vom Mai 2021). „Mit der Gold-Zertifizierung unseres DERIX X-LAM stellen wir nun den Nachhaltigkeitswert unseres Produkts erneut unter Beweis und zeigen einmal mehr, welch hohen Stellenwert die Themen Zirkularität, Nachhaltigkeit und Klimaschutz für uns haben.“

„Cradle to Cradle“ Referenzen

The Cradle, Düsseldorf

Dieses Büro- und Gastronomiegebäude entsteht gerade in Düsseldorfer Medienhafen. Bei Konzeption, Planung und Bau werden alle Prozesse in Kreisläufen gedacht und entlang der gesamten Wertschöpfungskette zirkuläre Lösungen angestrebt. Wesentliche Bauelemente sind hier aus Holz und werden nach dem Prinzip „Design für Demontage“ angefertigt: Durch reversible Verbindungen wird eine größtmögliche Kreislauffähigkeit durch Demontierbarkeit erreicht.

ABN Amro Bank, Amsterdam – Triodos Bank, Zeist

Diese beiden Objekte in den Niederlanden zeichnen sich ebenfalls durch ihren Fokus auf Zirkularität aus: Der Pavillon „Circl“ von ABN Amro trägt sein Konzept sogar im Namen – hier wurde der Zirkularitätsgedanke durchgängig umgesetzt: Von der Wahl des nachhaltigen Baumaterials über das Anmieten von Beleuchtung und Aufzügen, der Implementierung eines autarken Energiekonzepts und der Streichung alles Überflüssigen – konsequent bis in den Namen des Pavillons hinein.

Auch beim Neubau der Triodos Bankzentrale standen Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Planung. So besteht die Tragkonstruktion zu fast 100 Prozent aus Holz. Die fünf Etagen hohe Holzkonstruktion ist restlos demontierbar. Der Bauherr selbst betrachtet sein Gebäude als „Materialbank“, denn die Bauteile können nach ihrer Demontage weiterverwendet werden.

* Cradle to Cradle Certified® ist eine eingetragene Marke des Cradle to Cradle Products Innovation Institute.

Cradle to Cradle Products Innovation Institute:
https://www.c2ccertified.org/

Cradle to Cradle Certified® Products Registry:
https://www.c2ccertified.org/products/scorecard/derix-xlam-poppensieker-derix-gmbh-co-kg

Weitere Informationen zum Thema und zur DERIX-Gruppe erhalten Sie bei Susanne Gruchow unter: s.gruchow@derix.de. Gerne vermitteln wir auch Interviews mit unseren Experten zum Thema Nachhaltigkeit und Holzleimbau.

DERIX
Ansprechpartner finden

Ihr Partner für den Holzbau

Mit DERIX als starkem Partner an Ihrer Seite setzen Sie Ihre Bauprojekte nachhaltig und effizient um.

DERIX
Premium

Exklusive Services, Newsletter & Co.

Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie exklusiven Zugriff auf umfangreiche Fachinhalte. Nutzen Sie unsere hilfreichen, digitalen Service-Tools wie unseren X-LAM Designer und bleiben Sie mit unserem Newsletter gut informiert.